Historische Kameras reparieren

Bei vielen Fotografen und an der Fotografie interessierten Personen haben sich im Laufe der Zeit einige alte Fotoapparate angesammelt. Diese Geräte dienen als Anschauungsobjekte, Ersatzteillager oder sehen einfach nur dekorativ im Regal aus. Wer jedoch historische Kameras besitzt oder eine wirklich alte Kamera in seiner Sammlung hat, findet es sicher reizvoll, diese auch zu nutzen. Oft sind hier allerdings Reparaturen erforderlich, da die meisten dieser Geräte nicht mehr funktionieren.

Liebhaber reparieren besser als jeder Profi

Für die Reparatur historischer Kameras aller Fabrikate gibt es kleine Fachwerkstätten und Liebhaber, die sich darauf spezialisiert haben. Kontakt zu diesen Spezialisten bekommt man über Fachzeitschriften zum Thema Fotografie, über das Internet oder Sammlerforen. Oft sind diese Kleinbetriebe auf bestimmte Kameramarken spezialisiert. Fachkenntnisse und die Ersatzteile setzen diesen Firmen oder Liebhabern historischer Kameras oft diese Grenze. In den meisten Fällen lohnt es sich allerdings, etwas Zeit für die Recherche nach dem richtigen Spezialisten aufzuwenden, da bei ihm solche Reparaturen besser ausgeführt werden als in den Standardbetrieben, die sich mit Kamerareparaturen beschäftigen. Auch die Beschaffung originaler Ersatzteile ist für private und gewerbliche Spezialisten oft leichter und die Reparatur wird dadurch für den Auftraggeber sogar preiswerter.

Reparatur alter Fotoausrüstung

Neben den Fotoapparaten und Kameras selbst besteht oft auch Reparaturbedarf für andere Teile alter Fotoausrüstungen. Das können beispielsweise alte Kamerataschen oder Aufbewahrungsboxen aus Leder sein oder die zu unterschiedlichen Zeiten verwendeten Blitzgeräte. Hier ist es nicht immer einfach, einen zuverlässigen Fachmann zu finden. Da solche Reparaturen natürlich möglichst originalgetreu durchgeführt werden sollen, sind neben Fachkenntnissen auch der Zugang zu passendem Material gefragt und bei Lederarbeiten auch erweiterte handwerkliche Fähigkeiten und Geschick. Auch hier gibt es einige Fachleute, die sich genau auf die Reparatur dieser Gegenstände spezialisiert haben. Leider ist es nicht immer ganz einfach, die richtigen Ansprechpartner zu finden. Aber die Zeit für eigene Nachforschungen auf diesem Gebiet lohnt sich, da man am Ende eine funktionstüchtige alte oder historische Kamera in den Händen hält, die das Fotografiegefühl vergangener Tage aufkommen lässt.